25.11.2013

EuroPython 2014 in Berlin

EuroPython 2014 im bcc Berlin Congress Center

Veranstalter rechnen mit bis zu 1200 Besucher

Die nächste EuroPython wird vom 21. bis 27. Juli 2014 im bcc Berlin Congress Center mitten in Berlin stattfinden. Die EuroPython ist nach der PyCon US weltweit die zweitgrößte Konferenz für die beliebte Programmiersprache. Das bcc am Alexanderplatz bietet mit seinen 3000qm ideale Voraussetzungen für eine Entwicklerkonferenz. Der Veranstalter, der Python Software Verband e.V., rechnet mit bis zu 1200 Teilnehmern. Damit würde die EuroPython in Berlin den Besucherrekord von Florenz brechen. Knapp 900 Teilnehmer reisten in diesem Jahr nach Florenz, wo die EuroPython bereits zum dritten Mal in Folge stattfand.

Berlin bietet ideale Bedingungen für eine große internationale Entwicklerkonferenz. Die Stadt hat mit rund 2500 jungen Unternehmen eine große und schnell wachsende Startup-Szene. Rund 300 Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstitute und Technologieparks machen Berlin zu einem der wichtigsten Wissenschafts- und Forschungsstandorte in Europa. Dank seiner reichaltigen Kulturlandschaft mit rund 180 Museen, die bedeutende internationale Sammlungen und Kunstschätze beherbergen, sowie seiner lebendigen Kunst- und Musikszene gilt Berlin als eine der pulsierendsten und kreativsten Metropolen in Europa. Die Attraktivität der Stadt und ihre hervorragende nationale und internationale Verkehrsanbindung hat Berlin auf Platz 3 der internationalen Tagungs- und Kongressmetropolen katapultiert.

Die Konferenz wird vor Ort von den Python Users Berlin, der Django User Group Berlin und den PyLadies Berlin organisiert. Mit fünf Vortrags- und zwei parallelen Tutorial-Tracks bietet die EuroPython ihren Besuchern ein prall gefülltes Programm. Der Ticketverkauf beginnt voraussichtlich im Januar.

Das Signet der EuroPython 2014 zeigt, worum es den Veranstaltern geht. Sie wollen Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen miteinander ins Gespräch bringen. Python wird als Programmiersprache in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie in der Forschung und Lehre eingesetzt. Auf der EuroPython kommen Entwickler zusammen, die an faszinierenden Aufgabenstellungen arbeiten und dabei einzigartige Lösungen gefunden haben.

Über Python

Python ist eine interpretierte höhere Programmiersprache. Sie rangiert im TIOBE-Index seit Jahren unter den zehn beliebtesten Programmiersprachen weltweit. Python eignet sich ideal für agile Entwicklung. Es handelt sich um eine schlanke, leicht zu lernende Programmiersprache, die die Grenzen zwischen Anwendern und Entwicklern verwischt. Die Sprache wurde Anfang der 1990er Jahre von Guido van Rossum entwickelt. Heute wird die Sprache von einer großen Open-Source-Community unter dem Dach der Python Software Foundation weiterentwickelt und gepflegt.

Über den Python Software Verband e.V.

Der Python Software Verband e.V. entstand 2011 aus dem DZUG e.V. (Deutschsprachige Zope User Group), der seinerseits 2004 gegründet wurde. Der Python Software Verband ist die Dachorganisation der deutschsprachigen Python-Community.

Über die EuroPython Society

Die EuroPython Society wurde 2004 gegründet, um für die jedes Jahr stattfindenden EuroPython-Konferenzen einen rechtlichen Rahmen zu bilden.

Über die Python Users Berlin

Die Python Users Berlin gründeten sich 2002. Die Gruppe trifft sich monatlich zu Vorträgen und Diskussionen zu Themen rund um die Programmiersprache Python. Zurzeit haben die Python Users Berlin rund 330 Mitglieder.

Über die Django User Group Berlin

Die Django User Group Berlin wurde 2009 gegründet. Die rund 130 Mitglieder treffen sich im Monatsrhythmus zu Vorträgen rund um das Python-Web-Framework Django.

Über die PyLadies Berlin

Die PyLadies bilden eine internationale Bewegung, die Frauen motiviert und unterstützt, innerhalb der Python-Community als Entwicklerinnen in führenden Positionen aktiv zu werden. Die PyLadies Berlin haben zurzeit rund 100 Mitglieder.

Website:

http://ep2014.europython.eu/

Kundenstimme

Andreas Jung arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit uns zusammen. Gemeinsam mit unserem Entwicklungsteam wurden zahlreiche state-of-the-Art Software-Lösungen auf Basis von Zope-Technologie im Bereich Electronic-Publishing erstellt.

Dr. Hans Georg Osthof
Verlagsleiter Electronic Publishing, Haufe Mediengruppe